• Nächste Veranstaltung
  • Freitag, 2. Dezember 2022
  • Weihnachtsfeierlichkeiten
  • … mehr

Alsatia: Studentenverbindung in Frankfurt am Main

Farben der Alsatia: Rot-Weiß-Blau




Alle Pressemitteilungen

Pressemitteilung vom 8. Dezember 2021

Vortrag und Diskussion mit Dr. Holm Hümmler über Verschwörungstheorien

Frankfurt a. M., 8. Dezember 2021. Dr. Holm Hümmler hält einen Vortrag zum Thema »Verschwörungstheorien« am Donnerstag, den 9. Dezember 2021 von 18:30 bis 21:00 Uhr auf dem Haus der Turnerschaft Alsatia in der Schwarzwaldstraße 140 in Frankfurt-Niederrad: Dr. Holm Hümmler ist promovierter Physiker, Wirtschaftswissenschaftler und Unternehmensberater und hat sich als Vortragsredner und Buchautor (Relativer Quantenquark, Fakt und Vorurteil, Verschwörungsmythen) einen Namen als Experte für kritisches Denken und Verschwörungstheorien gemacht und nähert sich dem Thema Verschwörungstheorien mit dem nüchternen Blick des Naturwissenschaftlers. Anschließend steht Dr. Holm Hümmler für eine Diskussion und Fragen zur Verfügung.

Fabian Arzt, Altherrenvorsitzender der Turnerschaft Alsatia, sagte dazu: »Wir freuen uns über alle Maßen, für die Auftaktveranstaltung unseres Semesterthemas ‚Verschwörungstheorien‘ mit Dr. Holm Hümmler einen anerkannten Experten als Referenten gewonnen zu haben. »Verschwörungstheorien beeinflussen das Weltgeschehen sowie mittlerweile Politik und Alltagsleben in Deutschland: Nicht alle sind so harmlos wie die berühmte Bielefeld-Verschwörung. Die Weimarer Republik ist daran gescheitert, dass es in der Bevölkerung Gruppen gab, die nicht miteinander reden konnten. Wir haben damals versagt. Wir wollen heute die Chance nutzen, es wiedergutzumachen. Wir wollen deshalb unseren bescheidenen Beitrag leisten und den gesellschaftlichen Diskurs offenhalten, auch wenn es manch einem schwierig, wenn nicht sogar aussichtslos erscheint«, so Fabian Arzt weiter.

Die Turnerschaft Alsatia führt die Veranstaltung als Präsenzveranstaltung mit 2G-Nachweis und FFP2-Maskenpflicht durch; Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung unter info@alsatia.de und Teilnahmebestätigung.

Die Turnerschaft Alsatia sieht es als ihre Aufgabe, dem Wohl und dem Fortschritt der Menschheit zu dienen: Sie setzt dabei auf die Kraft der Aufklärung, den Weg der Wissenschaft, Lernen als Lebenseinstellung und die Macht des Gesprächs. Sie bietet ein Umfeld, in welchem junge Studenten sich ausprobieren und entwickeln können, um später im Staat, in Unternehmen und Organisationen wirksam zu sein, um unsere Gesellschaft zusammenzuhalten und voranzubringen – und vielleicht im Laufe eines Lebens Weisheit zu erlangen. Die Turnerschaft Alsatia wurde 1881 in Straßburg gestiftet und zog nach dem 1. Weltkrieg nach Frankfurt am Main um. Als Turnerschaft im Coburger Convent der akademischen Landsmannschaften und Turnerschaften ist sie pflichtschlagend und farbentragend und vertritt das Toleranzprinzip.


8. 12. 2021   Vortrag und Diskussion mit Dr. Holm Hümmler über Verschwörungstheorien
 
28. 7. 2017   Ansprache des Erstchargierten auf der Bürger- und Damenkneipe am 28. Juli 2017
 
23. 6. 2017   Alsatia unterstützt Nothilfefonds des Studentenwerks
 
5. 10. 2016   Stellungnahme zum Artikel »AStA protestiert gegen Burschenschaftler« in der Frankfurter Rundschau vom 4. Oktober 2016
 
4. 10. 2016   Weit über 200 Gäste bei Akademischer Feierstunde der Turnerschaft Alsatia zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2016 auf dem Campus Westend
 
3. 10. 2016   Schlusswort der Aktiven zur Akademischen Feierstunde der Turnerschaft Alsatia am 3. Oktober 2016 auf dem Campus Westend
 
3. 10. 2016   Ansprache des Altherrenvorsitzenden zur Akademischen Feierstunde der Turnerschaft Alsatia am 3. Oktober 2016 auf dem Campus Westend
 
3. 10. 2016   Festrede von Landtagspräsident Norbert Kartmann MdL zur Akademischen Feierstunde der Turnerschaft Alsatia am 3. Oktober 2016 auf dem Campus Westend
 
26. 9. 2016   Einladung zur Akademischen Feierstunde der Turnerschaft Alsatia am 3. Oktober 2016 auf dem Campus Westend mit Landtagspräsident Norbert Kartmann